Schweinegrippe

Schweinegrippe

Beratung - aktuelle Informationen zur Schweinegrippe

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Ein herzliches Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Verunsichert.....
(1 Leser) (1) Besucher
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Verunsichert.....
#869
Verunsichert..... vor 9 Jahren, 9 Monaten  
Hallo!
Bin auf der Suche nach Informationen auf dieses Forum gestossen.
Ich sitze hier recht verunsichert und frage mich, warum einerseits in den Medien so viel Panik verbreitet wird und andererseits ein Arztbesuch einem das Gefühl vermittelt, eine Mutter zu sein, die leicht überreagiert.
Habe ich das wirklich???
Heute mittag kam meine 17 jährige Tochter aus der Schule und klagte über starke Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Bauchweh, Übelkeit, Gliederschmerzen am ganzen Körper, Husten. Fieber hatte sie zu dem Zeitpunkt noch nicht sehr hoch - 38°C.
Ich hab dann ein bisschen im Internet recherchiert und fand auf vielen Seiten die Bestätigung: dies könnten alles Hinweise auf die Schweinegrippe sein.
Also holte ich einen Termin beim Arzt. Der schaute in den Hals, in die Ohren, tastete die Lymphknoten ab, den Blinddarm und meinte, ihre Temperatur wäre nicht hoch genug für die Schweinegrippe - sie hätte einen grippalen Infekt und verordnete ihr Bettruhe. So weit - so gut
Nun, vor ca.1 Stunde war das Fieber bereits bei 39.2°C. Was mach ich nun? Ich rufe also beim Ärztenotdienst an, wie ich mich zu verhalten habe. Schliesslich haben alle Angst vor einer Verbreitung...hat sie nun die Schweinegrippe? Was ist mit uns anderen? Schleppen wir dann womöglich die Viren mit zur Arbeit?
Die Dame am Telefon meinte, ich solle mir keine Sorgen machen - wenn ich will - kann ich natürlich noch in der Bereitschaftsambulanz vorbeikommen - aber ansonsten soll ich sie ganz normal wie bei einer anderen Grippe behandeln. OK - mach ich. Sie liegt jetzt frierend im Bett und trinkt ihren Tee.....
Meine Unsicherheit aber bleibt...
Wer hat Rat?
Vielen Dank,
Christina
Christina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#870
Aw: Verunsichert..... vor 9 Jahren, 9 Monaten  
Hallo Christina,
genau das was Du beschreibst hatte ich mit meiner 6 Jährigen Tochter, der Kinderarzt wollte uns heute Nachmittag nicht empfangen, in der Notfall Praxis hatt man gesagt auch mit Fieber das niedrig ist kann es Schweinegrippe sein.
Ich habe nur fieber senkenden Mittel erhalten und soll bis morgen abwarten, er sagte er könne kein Abstrich machen weil die Labore nicht hinterherkommen,
ist das mein Problem???
Wenn meiner Tochter was passiert, wer trägt die Verantwortung.
Fragen über Fragen aber keine Antworte.
Dodo

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#871
Aw: Verunsichert..... vor 9 Jahren, 9 Monaten  
Ach ja ich vergass in Ihrer Schule war bereits ein Fall letze Woche, trotzdem kein Test
Dodo

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#874
Aw: Verunsichert..... vor 9 Jahren, 9 Monaten  
Ja, es ist schon komisch alles.
Da frage ich mich, warum so gedrängt wird, sich doch impfen zu lassen

In der Schule meiner Tochter sind auch 3 bestätigte Fälle und mehrere Verdachtsfälle.

Dodo, ich wünsche Deiner Tochter gute Besserung
Christina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#882
Aw: Verunsichert..... vor 9 Jahren, 9 Monaten  
Geht uns genauso -die Freundin schlief neulich hier und hat nachgewiesene Schweinegrippe, nachdem also meine Tochter heute aus der Schule mit schweren Kopfschmerzen und 38,8 Fieber heimkam - Arzt angerufen.
Erste Auskunft....daheim bleiben, am besten gar nicht erst zum Arzt, da ist eh zu voll. Bei 40 Grad den Arzt kontaktieren.
Eben grade mitten in der Nacht also, das Kind hat im Schlaf 39,8 - also doch den Kinderäztlichen Notdienst angerufen.....
und nun? Paracetamol geben, wenns nicht wirkt Ibuprofen, 10 Tage zu Hause bleiben und wenn die Atmung schlechter wird, sprich eine Lungenentzündung sich ankündigt zum Arzt.
Ich selbst als Außendienstlerin kann beruhigt (haha mit einem kranken Kind zu Hause) arbeiten gehen, wenn ich krank werde merk ich das und ansteckend bin ich sowieso nur wenige Stunden, das merk ich schon.

Und warum bitte dann vorher diese riesen Panikmache? Warum diese Verunsicherung überall?
Wieso denn impfen, wenn bei dieser Grippe es nur heißt zu Hause in Ruhe auskurieren und bei einer "normalen" Grippe sonst bei 40° Fieber bei einem Kind eine Panikwelle geschoben wird?
Andrea

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1031
Aw: Verunsichert..... vor 9 Jahren, 9 Monaten  
habe euren beitrag gelesen meine tochter 8 musste ich heute morgen von der schule holen heiserkeit fieber 38,5 grad eben hat sie noch gebrochen bin auch total verunsichert habe beim doc angerufen er sagte fiebsenkendes mittel geben in der schule waren auch 8 fälle was mache ich nur lg Nella
Nella

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: meinhardt
die neusten Beiträge direkt auf Ihrem Desktop erhalten
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Umfrage

busyLade Poll...
Sie sind hier  : Home Interaktiv Forum

Online

Wir haben 43 Gäste online